Navigation

News
Über Mutzhas
Unsere Projekte
Unsere Produkte
Auftragsbearbeitung
Downloads
Kontaktformular
 
 
Firmenportrait

Firmenhistorie

In den 30er Jahren als „Mutzhas-Neon“ in München gegründet, wurde der Essener Betrieb für die Herstellung von speziellen Leuchtröhren 1968 eröffnet, - zeitgleich wurde Stammpersonal der ehemaligen Osram-Werke Essen übernommen.

Weiterführende technische Produktionsverfahren und Entwicklungen sind neben der Energiesparbeleuchtung, die seit 1996 mit großem Erfolg  eingesetzt wird, die Fertigung des geschütztem „Slimline-Systems für EVG-Betrieb“ (Wirkungsgrad ~ 100 Lumen/Watt).

Unsere Philosophie

Mutzhas produziert Leuchten. Individuell, für jeden erdenklichen Einsatzbereich. Das heißt: Exakt nach den Erfordernissen, Ansprüchen, Wünschen und Zielen ihrer geplanten Kundenanwendung. Dabei fertigt Mutzhas immer aus eigener Hand, in eigener Regie, mit eigenen Werkzeugen und Produktionstechniken, unter Maßgabe höchster Qualitätskontrollen.
Ergebnis: Kundenspezifisch gefertigte Entladungslampen in bester Qualität. In verschiedenen Durchmessern und beliebigen spektralen Eigenschaften. Als Leistungsstandard setzt Mutzhas das Optimum als machbar voraus und in die Tat um. Speziallampen in funktionellem Design und formvollendeter Ausführung nach nutzenorientierten Vorgaben – so bringt Mutzhas Licht auch in schwierigste Aufgabenstellungen. Darauf können Sie sich verlassen.

Forschung

Wir erforschen seit 1998 das Betriebsverhalten von Leuchtröhren mit Glühwendelelektronen an elektronischen Vorschaltgeräten. Unsere Ergebnisse sind hierbei schon bei verschiedenen Gelegenheit in die Praxis mit eingeflossen und haben den Wert dieser Forschung schon mehrmals eindrucksvoll dokumentiert.


Das Ergebnis

Kundenspezifisch gefertigte Entladungs-Lampen in höchster Qualität. Durchmesser, Form und spektrale Eigenschaften richten wir gezielt an Ihren Wünschen aus.
Bei Mutzhaus setzen wir das Optimum als Leistungsstandart voraus. Unsere Speziallampen vereinen ein funktionelles Design mit einer formvollendeten Ausführung – ohne jedoch dabei Ihre  nutzungsorientierten Vorgaben außer Acht zu lassen.